Ort Gebürg, einer der sechs fränkischen Ritterkantone

Web-Links

Werfen Sie einen Blick auf und  in Schlösser von ehedem reichsritterlichen Familien des Kantons Ort Gebürg.

  • Kommen Sie nach Aufseß und machen Sie Besuch in der Burg Unteraufseß, die heute noch im Besitz der freiherrlichen Familie von und zu Aufseß ist. Sie stellte im 15. Jahrhundert den Fürstbischof von Bamberg Friedrich v. Aufseß und im 19. Jahrhundert den Gründer des größten Museums deutscher Kunst und Kultur, des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg, Hans von Aufseß.
  • Oder kommen Sie nach Schloss Oberaufseß und verbringen in einer der urgemütlichen Ferienwohnungen eine unvergessliche Zeit in der Fränkischen Schweiz. Hier lebte der bekannte Essayist Hans Max v. Aufseß. Seine Enkelin Cornelia Freifrau v. u. zu Aufseß bewirtschaftet mit ihrer Familie heute das Schloss.
  • Oder kommen Sie nach Schloss Greifenstein, vormals im Besitz der Herren von Streitberg.
    Seit Ende des 17. Jahrhundert gehört es der gräflichen Familie Schenck von Stauffenberg, die einen Fürstbischof von Bamberg und den Hitler-Attentäter Oberst i.G. Claus Schenk Graf von Stauffenberg stellte.
  • Mehr über die Familie Aufseß können Sie hier www.die-aufsess.de erfahren.